Zum Inhalt springen

Unbekannte Täter sprengen einen Geldautomaten

Am frühen Morgen des 22. Februars 2024 wurde ein Geldautomat in Rosdorf, Lange Straße, von bislang unbekannten Tätern gesprengt. Ob Bargeld erbeutet wurde, ist derzeit noch unklar.

Die Sprengung wurde um 03:36 Uhr gemeldet. Nach ersten Informationen wurden vier Täter beobachtet, die anschließend in einem dunklen Pkw in südliche Richtung flohen. Trotz sofortiger Fahndungsmaßnahmen der Polizei gelang es den Tätern zu entkommen. Es entstand erheblicher Sachschaden am Gebäude und am Geldautomaten. Es wurden keine Personen verletzt. Die Zentrale Kriminalinspektion der Polizeidirektion Göttingen hat die Ermittlungen übernommen. Diese dauern an.

Zeuginnen oder Zeugen, die weitere Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der örtlich zuständigen Polizeidienststelle zu melden.

ots
Foto: Celler Presse

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.