Anzeige

Workshop: Eine klare Haltung im Netz

HILDESHEIM. Meinungen und Einstellungen bilden sich heutzutage immer mehr online, besonders auch in den sozialen Netzwerken. Diese werden aber nicht nur von überzeugten Demokratinnen genutzt, sondern auch von Rechtspopulistinnen und Rechtsextremen. Wie man gerade deswegen eine Klare Haltung im Netz an den Tag legt wollen wir mit diesem Workshop in Zusammenarbeit mit der Amadeu-AntonioStiftung behandeln. Dafür steht uns an diesem Abend ein Referent der Stiftung mit seinem Fachwissen zur Verfügung.

Workshop
Eine klare Haltung im Netz
am 28. November 2019 um 18.30 Uhr
im Ladenlokal in der Osterstr. 39A, 31134 Hildesheim.

Dabei wird deutlich werden, was Hate-Speech ist und was Trollnetzwerke sind und wie sie sich organisieren. Außerdem wird es Erläuterungen zum praktischen Umgang mit Hass im Netz geben.

Dieser Abend wird der Auftakt der neuen Veranstaltungsreihe #sozisgegenrechts von Bernd Lynack und dem SPD Stadtverband sein.

Mit #sozisgegenrechts möchte die lokale SPD etwas im Kampf gegen rechte Politik und rechte Strukturen vor Ort beitragen. Dies soll regelmäßig im Rahmen von verschiedenen Veranstaltungsformaten in Hildesheim stattfinden.

PR




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige
Anzeige