Mann erleidet Krampfanfall auf Bahnsteig in Hildesheim

HILDESHEIM. Ein Mann aus Serbien (33) erlitt am Samstag auf dem Bahnsteig 2 im Hauptbahnhof Hildesheim einen Krampfanfall. Reisende beobachteten den Vorfall und riefen den Notarzt.

Bundespolizisten überprüften den Serben. Der wohnsitzlose Mann hielt sich bereits länger als die erlaubten 90 Tage ohne Visum in Deutschland auf.

Der 33-Jährige wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des illegalen Aufenthalts ein.

ots

Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein. Werbeartikel mit Werbeverlinkungen erkennen Sie zudem an der Kategorie "Anzeige".