Tatverdächtige nach gemeinschaftlichem Ladendiebstahl festgenommen

HILDESHEIM. Am Vormittag des 24.09.2020 nahm die Polizei zwei Männer fest, die im Verdacht stehen, einen gemeinschaftlichen Ladendiebstahl in einem Kaufhaus in der Almsstraße begangen zu haben.

Den Ermittlungen zufolge meldete sich gegen 09:45 Uhr ein Ladendetektiv des betroffenen Kaufhauses bei der Innenstadtwache und gab an, zwei Personen zu verfolgen, die zuvor einen Ladendiebstahl begangen haben sollen. Eine Streifenbesatzung begab sich umgehend in die zuvor beschriebene Fluchtrichtung und stellte die beiden Tatverdächtigen im Bereich der Straße Hinter dem Schilde. Es handelt sich dabei um zwei Männer im Alter von 19 und 23 Jahren. Beide versuchten, sich von einem Teil des Diebesgutes zu trennen.

Die Tatverdächtigen wurden zunächst zur Innenstadtwache verbracht. Sie zeigten sich äußerst unkooperativ, weshalb Unterstützungskräfte zum Durchführen weiterer Maßnahmen angefordert werden mussten. Bis zu deren Eintreffen wurden die eingesetzten Beamten durch die beiden Männer massiv beleidigt. Zudem versuchten beide ständig, von ihren Stühlen aufzustehen, traten gegen Mobiliar und spuckten in Richtung der Beamten, trafen sie aber nicht.

Im weiteren Verlauf konnte das Diebesgut, Kosmetika und Bekleidungsgegenstände, im Wert eines mittleren dreistelligen Betrages bei den Tatverdächtigen aufgefunden und sichergestellt werden.

Ferner fanden die Beamten beim dem 19-jährigen gestohlenes Fotokamerazubehör, das einem Pkw-Aufbruch in der Straße Pepperworth in der Nacht zum 24.09.2020 zugeordnet werden konnte.

Die Ermittler prüfen eine gewerbsmäßige Tatbegehung.

Durch die Staatsanwaltschaft Hildesheim wurde am 25.09.2020 beim Amtsgericht ein Antrag zur Entscheidung im beschleunigten Verfahren mit Hauptverhandlungshaft beantragt. Dem Antrag wurde entsprochen. Ein Richter erließ entsprechende Haftbefehle gegen die Tatverdächtigen. Anschließend wurden sie in eine JVA verbracht.

jpm/ots

Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein. Werbeartikel mit Werbeverlinkungen erkennen Sie zudem an der Kategorie "Anzeige".