Gesuchter Intensivtäter fragt Polizisten nach seinem vermissten Fahrrad

Gesuchter Intensivtäter fragt Polizisten nach seinem vermissten Fahrrad

14. Oktober 2020 Aus Von Hildesheimer Presse

HANNOVER. Gestern Abend erschien ein 28-jähriger Mann auf der Wache der Bundespolizei am Hauptbahnhof. Er suchte sein Fahrrad und wirkte leicht verwirrt. Die Beamten stellten fest, dass nicht nur das Fahrrad gesucht wurde. Nach dem wohnsitzlosen Syrer wurde mit Vollstreckungshaftbefehl gefahndet.

Die Beamten verhafteten den Mann und brachten ihn in die Justizvollzugsanstalt. Dort muss er wegen Beleidigung und Sachbeschädigung 11 Monate und zwei Wochen Freiheitsstrafe absitzen.

Der als Sexualstraftäter und Betäubungsmittelkonsument geführte Syrer ist mit 75 Fällen hinreichend polizeibekannt und saß bereits mehrfach in Haft.

ots





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige
Anzeige