Tag des Einbruchschutzes

HILDESHEIM. Am 25.10.2020 ist der diesjährige Tag des Einbruchschutzes. Unter dem Motto „Eine Stunde mehr für Sicherheit“ findet er jährlich am Tag der Zeitumstellung statt, wenn die mitteleuropäische Sommerzeit endet.

Rund um den bundesweiten Aktionstag gibt es in diesem Jahr im Rathaus der Stadt Hildesheim zwei Veranstaltungstage. Das Präventionsteam der Polizeiinspektion Hildesheim, unter Leitung von KHK’in Freier, in Kooperation mit dem Präventionsrat der Stadt Hildesheim, AG 55*, möchten für das Thema sensibilisieren.

Denn Einbruchschutz zahlt sich aus, fast die Hälfte der polizeilich erfassten Einbruchsdelikte blieben 2019 im Versuchsstadium stecken.

Am 23.10., in der Zeit von 16.00 – 19.00 Uhr und am 24.10.2010, zwischen 10.00 und 14.00 Uhr,sind die Berater für Sie da und informieren interessierte Bürgerinnen und Bürger zu den Themen „Einbruchschutz“ und „Sicher im Alter leben“.

Neben den individuellen Beratungen wird es am 23. 10., um 17.30 Uhr, und am 24.10.2020, 11.00 Uhr, ein Vortrag zum Thema Einbruchschutz geben. Darüber hinaus findet am 24.10.2020, um 12.30 Uhr, ein weiterer Vortrag zu dem Thema „Im Alter sicher leben“ statt.

Im Zusammenhang mit der bundesweiten Aktion, bietet KHK’in Freier, Präventionsteam der Polizei, am 28.10., in der Zeit von 16.00 – 19.00 Uhr eine telefonische Beratung zum Thema Einbruchschutz unter der Telefonnummer 05121/ 939-108, an.

PR

Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung und oder auch Werbelinks ein. Diese Artikel erkennen Sie anhand der eingeblendeten Verlinkungen. Diese Artikel sind "Gesponsert" bzw. sind als "Anzeige" zu verstehen.