Anzeige

Tatverdächtige nach Einbruch in Modegeschäft festgenommen

HILDESHEIM. Bereits in der Nacht zum 12.03.2021 kam es zu einem Einbruch in ein Modegeschäft in der Fußgängerzone. Der Polizei gelang es, kurz nach der Tat drei Verdächtige festzunehmen und das mutmaßliche Diebesgut sicherzustellen.

Den Ermittlungen zufolge ereignete sich der Einbruch am 12.03.2021, gegen 02:00 Uhr morgens. Eine Zeugin wurde auf Lärm aufmerksam und stellte bei einer Nachschau mehrere Personen fest, die durch eine gewaltsam geöffnete Eingangstür in ein Geschäft in der Almsstraße eindrangen. Unter Mitführung von Bekleidungsgegenständen verließen die Personen das Geschäft anschließend wieder und flüchteten.

Die Zeugin alarmierte sofort die Polizei, die umgehend eine Fahndung mit mehreren Streifenwagen einleitete. Nur kurze Zeit später kontrollierte eine Besatzung im Nahbereich des Tatortes ein Taxi, das mit drei Fahrgästen besetzt war. Dabei handelte es sich um drei Hildesheimer im Alter von 19, 23 und 45 Jahren. Im Fußraum des Taxis lag Einbruchwerkzeug. Weiterhin konnte ermittelt werden, dass die Männer kurz vorher, nach dem Verlassen eines Mehrfamilienhauses, in dem keiner von ihnen wohnt, in das Taxi gestiegen sind.

In einem frei zugänglichen Kellerraum des zur Rede stehenden Hauses konnten die Beamten diverse Kleidungsstücke auffinden und sicherstellen, die dem geschädigten Laden zugeordnet werden konnten.

Die Tatverdächtigen wurden festgenommen und zur Dienststelle in die Schützenwiese verbracht.

Mangels Haftgründen beantragte die Staatsanwaltschaft gegen keinen der Männer Untersuchungshaftbefehle.

jpm/ots

Anzeige



Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige