Anzeige

Sachstand zu Auswirkungen durch die Aufgabe der Schwimmhalle durch die Uni

HILDESHEIM. In einem gemeinsamen Antrag von SPD und Bündnis 90/Die Grünen zu den Auswirkungen der Schließung der Uni-Schwimmhalle setzen die Parteien ein Zeichen für die gemeinsame Sitzung der Ausschüsse Finanzen und Schule am 20.04.2021.

In dem gemeinsamen Antrag erläutern SPD und Bündnis 90/Die Grünen den Sachverhalt und stellen Fragen:

„Vor dem Hintergrund der angekündigten Schließung der Schwimmhalle an der Universität Hildesheim (Uni) bitten wir Sie um einen Sachstandsbericht zu den Auswirkungen auf den Schul- und Vereinssport und in diesem auf die nachstehenden Fragen einzugehen

  1. Gibt es Vereinbarungen bzgl. der Schwimmhalle zwischen der Stadt Hildesheim und der Stiftung Universität Hildesheim? Wenn ja, welche?
  2. Laufen aktuell Gespräche zwischen Stadt und Uni bzw. sind diese geplant? Werden Gespräche über eine weitere Nutzung erfolgen?
  3. Ist der Stadt konkret bekannt, welcher Restfinanzierungsbetrag fehlt, um die Sanierungsmaßnahmen ggf. doch zu bewerkstelligen?
  4. Hat sich die Stadt Hildesheim bisher an den Betriebskosten des Uni-Bades beteiligt und wenn ja, in welcher Höhe?
  5. Zahlen die Sportvereine für die Nutzung des Uni-Bades Hallenbenutzungsgebühren an die Uni Hildesheim bzw.an die Stadt Hildesheim?
  6. Gibt es auch nach dem Wegfall des Uni-Bades genügend Kapazitäten um dem Schulschwimmsport aller Hildesheimer Schulen gerecht zu werden?
  7. Gehen etwaige Fahrtzeiten zu den Schwimmorten zu Lasten der Schwimmzeiten?
  8. Ist die Schwimmausbildung (Schwimmkurse) für Nichtschwimmer gefährdet?
  9. Wie war / ist die prozentuale Belegung des Uni-Bades in Bezug auf Schulsport, Vereinssport und Schwimmkursen gegenüber der Eigennutzung durch die die Uni selbst?
  10. Können die wegfallenden Belegungszeiten durch freie Hildesheimer Wasserflächen kompensiert werden?
  11. Besteht die Befürchtung eines Vereinssterbens Hildesheimer Wassersportvereine bzw. – sparten?
  12. Wie plant die Stadt zukünftig fehlende Schwimmzeiten aufzufangen?
  13. Werden seitens der Stadtverwaltung Gespräche mit den von der möglichen Schließung betroffenen Vereinen geführt?“

PR





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige