Anzeige

Kinder- und Jugendhilfetag widmet sich der Digitalisierung – Anmeldung zur Online-Veranstaltung ist noch bis zum 31. Mai möglich

HILDESHEIM. „Digitalisierung gestalten! Potenziale der Kinder- und Jugendhilfe im Landkreis Hildesheim gemeinsam entdecken!“ – unter diesem Titel findet am 7. und 8. Juni (Montag und Dienstag) der digitale Hildesheimer Kinder- und Jugendhilfetag im Online-Format statt. Die Veranstaltung ist ein Kooperationsprojekt von Landkreis Hildesheim (Dezernat 4), Stiftung Universität Hildesheim und HAWK. Eingeladen sind Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe, der Kitas und Krippen, Therapeutinnen, Pädagoginnen, Lehrkräfte und Studierende. Das Programm ist auf zwei Vormittage mit kurzen Blöcken und regelmäßigen Pausen aufgeteilt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Durch die Corona-Maßnahmen mussten alle in der Kinder- und Jugendhilfe seit vergangenem Jahr digitaler arbeiten als zuvor. Dieser Fachtag bietet Berichte aus der Praxis zu Lösungen und Herausforderungen der Digitalisierung sowie Austausch und Inspiration zur kritisch-kreativen Nutzung in der Praxis.

„Wie erreichen wir Jugendliche in der Online-Welt? Wie geht Jugendberufshilfe digital, Erziehungsberatung per Video-Konferenz und Fallberatung aus dem Home-Office? Wie gelingt Medienbildung in der Kita? Was braucht die Hildesheimer Kinder- und Jugendhilfe für eine gelungene Digitalisierung und welche rechtlichen Aspekte spielen eine Rolle?“ Diesen und weiteren Fragen widmet sich der Fachtag in Impulsvorträgen von Jutta Croll (Stiftung Digitale Chancen) und Katharina Lohse (Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht e.V.) sowie in elf Workshops und einer Podiumsdiskussion.
Die Workshops werden durchgeführt von Fachkräften der ambulanten Jugendhilfe, (Online-)Beratungsstellen, der Frühen Hilfen, der Stiftung Universität Hildesheim und der HAWK sowie von Bildungsinstituten und Vereinen.

Anmeldung zur kostenfreien Teilnahme bis zum 31. Mai unter diesem Link: https://www.umfrageonline.com/s/ef3cb00
Fragen zur Veranstaltung können an ahlke.bitting@landkreishildesheim.de gerichtet werden.

PR

Anzeige



Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige