Anzeige

Weiterbetrieb des Impfzentrums Alfeld ist wichtiges Signal für den Südkreis

Landkreis HILDESHEIM. Gestern hat das Niedersächsische Sozialministerium den Weiterbetrieb des Impfzentrums Alfeld bis zum 30. September genehmigt. Ursprünglich war das Impfzentrum nur bis zum 31. Juli zugesagt. Mit dem positiven Bescheid aus der Landeshauptstadt sind die vielfältigen Bemühungen des Landkreises um den Erhalt des Impfzentrums erfolgreich gewesen.

Die Impfzentren in Hildesheim und Alfeld sind eine wichtige und leistungsstarke Säule des Impfgeschehens im Landkreis Hildesheim. Gerade in einem Flächenlandkreis wie Hildesheim spielt die gute Erreichbarkeit eines Impfzentrums eine zentrale Rolle, sie kann auch die Impfbereitschaft erhöhen. „Der Weiterbetrieb des Impfzentrums Alfeld ist ein sehr positives Signal für den Südkreis, der nun weiterhin gleichrangig mit dem Einzugsgebiet des Impfzentrums Hildesheim in das Impfgeschehen integriert ist. Insbesondere für die Südkreisbewohnerinnen und –bewohner ist das eine deutliche Erleichterung und auch die anstehenden Zweitimpfungen können nun in Alfeld stattfinden“ so Erste Kreisrätin Evelin Wißmann.

Der Landkreis hatte sich bereits Anfang Mai in einem Schreiben an das Sozialministerium gewendet und für einen Weiterbetrieb des Impfzentrums Alfeld argumentiert. In der Folge haben sich auch Landtagsabgeordnete auf Landesebene für den Weiterbetrieb eingesetzt. Diese Hartnäckigkeit hat nun zum Erfolg geführt. „Ich danke den Landtagsabgeordneten ausdrücklich für ihre Unterstützung und gemeinsam haben wir nun für unsere Bürgerinnen und Bürger ein gutes Ergebnis erwirkt“, betont Evelin Wißmann.

PR





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige