Anzeige

SoVD informiert erneut digital zu häuslicher Pflege – Zweiter Online-Vortrag zu „Pflegegrad, Begutachtung & Co.“

HILDESHEIM. Am 4. November informiert Katharina Lorenz von 16 bis 17.30 Uhr noch einmal umfassend zum Thema häusliche Pflege. In ihrem digitalen Vortrag „Pflegegrad, Begutachtung & Co.: Was muss ich bei der Pflege zu Hause beachten?“ erläutert sie Interessierten dabeinicht nur, wie ein Pflegegrad beantragt wird, sondern auch, welche Voraussetzungen dafür erfüllt sein müssen. „Viele Menschen sind von den Anträgen, die auszufüllen sind, erstmal überfordert“, sagt Lorenz. Mit ihrem Vortrag möchte sie Hilfestellung geben und Unsicherheiten entgegenwirken. Außerdem erhalten Teilnehmende Informationen darüber, wie eine Begutachtung durch den Medizinischen Dienst (MD) abläuft, worauf Betroffene bei einem solchen Termin achten sollten und was getan werden kann, wenn ein Pflegegrad nicht korrekt zuerkannt wird. Auch mögliche Hilfen und Leistungen der Pflegeversicherung stellt Lorenz in ihrem Vortrag vor.

Interessierte können sich bis zum 28. Oktober unter weiterbildung@sovd-nds.de für die kostenlose Zoom-Veranstaltung anmelden. Weitere Informationen zur SoVD-Vortragsreihe sind unter www.sovd-nds.de verfügbar.

PR

Anzeige



Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige