Anzeige

Hochwasserschutzverband Innerste formell gegründet

Landkreis HILDESHEIM. Am zurückliegenden Mittwoch hat im Kreishaus in Hildesheim die Gründungsverhandlung zur Errichtung des Hochwasserschutzverbandes Innerste stattgefunden.

Mit dem Verhandlungstermin hat der als zukünftige Aufsichtsbehörde zuständige Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) mit den Vertretern der beteiligten Landkreise Hildesheim, Goslar und Wolfenbüttel sowie der Städte Hildesheim und Salzgitter den formellen Gründungsakt für den Hochwasserschutzverband Innerste vollzogen.

Die Satzung des Verbandes wird nun demnächst noch im Niedersächsischen Ministerialblatt veröffentlicht. Danach kann der Verband offiziell seine Arbeit aufnehmen. Der nächste formelle Schritt wird dann die sogenannte konstituierende Verbandsversammlung sein, bei der die von den fünf Verbandsmitgliedern entsandten Vertreter u.a. über die Besetzung des zukünftigen Verbands-Vorstandes entscheiden.

Die Entscheidung, welche Vertreter die Verbandsmitglieder in die Verbandsversammlung entsenden, treffen die jeweiligen Kreistage bzw. Stadträte. Diese müssen sich nach der Kommunalwahl aber selbst erst noch neu konstituieren und dann ihre Arbeit aufnehmen. Entsprechend wird die konstituierende Verbandsversammlung auch erst nach den ersten regulären Kreistags- und Ratssitzungen stattfinden, voraussichtlich also Anfang Januar des kommenden Jahres. Bis dahin ist der Verband über seine Vorgängerorganisation, sprich die bisherige Hochwasser-Kooperation der fünf Gebietskörperschaften, aber weiter voll handlungsfähig.

PR

Anzeige



Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige