Anzeige

Corona-Impfung für Kinder: BARMER verlängert Impfhotline

Jan 3, 2022 , ,

HILDESHEIM. Aufgrund von Hunderten Anrufen innerhalb weniger Tage verlängert die BARMER ihre Hotline zur Corona-Impfung für Kinder. Diese wurde Mitte Dezember geschaltet. Hier können Eltern und alle anderen Sorgeberechtigten ihre Fragen zu der Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) für die Corona-Schutzimpfung der Fünf- bis Elfjährigen mit Vorerkrankungen stellen. Bereits jetzt zeigt sich, dass viele Anruferinnen und Anrufer eine Unterstützung bei der Entscheidungsfindung pro und contra Impfung haben wollen. Laut einer kürzlich veröffentlichten BARMER-Umfrage unter rund 1.000 Eltern sind rund 28 Prozent der Befragten noch unschlüssig, ob sie ihre Kinder impfen lassen wollen. Fast 40 Prozent würden sich dafür entscheiden, während 32,5 Prozent laut Umfrageergebnissen die Impfung ablehnen. Um eine bestmögliche Basis für eine Entscheidung zu schaffen, steht die kostenlose Impfhotline mit medizinisch geschultem Personal uneingeschränkt allen Bürgerinnen und Bürgern rund um die Uhr zur Verfügung unter 0800 84 84 111.

PR




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige
Anzeige