Anzeige

Hildesheimer Expertenrunde im „Corona Spezial“

HILDESHEIM. Auch im vergangenen Jahr war Corona das beherrschende Thema. Weltweit haben die Menschen neues über Ansteckung, Hygiene, Mutationen und Wirksamkeit von Impfungen gelernt. Dennoch gibt es an vielen Stellen noch Unsicherheit über mögliche Entwicklungen, Effekte der verschiedenen Impfungen und auch mittlerweile alltäglich gewordene Begrifflichkeiten, die man vor der Pandemie höchstens beiläufig gehört hatte. Was genau ist eigentlich die Ständige Impfkommission (Stiko) und warum hat ihre Empfehlung einen so hohen Stellenwert? Welche Rolle spielt die Europäische Arzneimittelagentur (EMA)? Warum ist der Impfstof von Biontech scheinbar begehrter als Moderna? Diese und viele andere Fragen beantworten die Hildesheimer Gesundheitsexperten Prof. Dr. Jürgen Tebbenjohanns, Dr. Karin Schwegmann, Dr. Martina Wenker und Dr. Katharina Hüppe in dem Online-Format.

„Wir haben festgestellt, dass es zu einigen Entwicklungen noch immer Unsicherheit gibt, was gewisse Aspekte der Corona-Pandemie angeht. Mittlerweile hören wir täglich Begrifflichkeiten wie ‚STIKO-Empfehlung‘, mit denen die meisten Menschen eigentlich nicht viel anfangen können. Zudem kursieren viele Mythen rund um Impfungen und Co. Wir wollen hier aufklären und etwas Licht ins Dunkel bringen“, erklärt Prof. Dr. Jürgen Tebbenjohanns die Idee hinter der Sondersendung. Tebbenjohanns ist Ärztlicher Direktor des Helios Klinikum Hildesheim und möchte gemeinsam mit weiteren Fachleuten mehr Klarheit und Transparenz schaffen. Zu dem Expertenteam der Sendung gehört auch Dr. Karin Schwegmann. Sie ist Fachärztin für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie und ist die Leitende Krankenhaushygienikerin am Hildesheimer Klinikum. Zusätzlich ist sie die Chef-Hygienikerin der Helios Kliniken Gruppe. Komplettiert wird die Runde von Dr. Martina Wenker als Präsidentin der Ärztekammer Niedersachsen sowie der Leiterin des Gesundheitsamtes des Landkreis Hildesheim, Dr. Katharina Hüppe. In ihrer jeweiligen Funktion gehören sie zu den zentralen Persönlichkeiten bei der Bewältigung der Pandemie in der Region Hildesheim. 

Die Sondersendung wird am Mittwoch, den 19. Januar um 18:00 Uhr, live auf den Facebook- und YouTube-Kanälen des Helios Klinikum Hildesheim ausgestrahlt. Fragen können vorab an doctalk@helios-gesundheit.de geschickt oder während der Sendung in der Kommentarfunktion gestellt werden.

PR




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige