Anzeige

Shawn Möller begleitet Bernd Westphal sieben Wochen bei der Arbeit im Deutschen Bundestag

HILDESHEIM/BERLIN. Im Rahmen seines Studiums der Politikwissenschaft und der Wirtschafts- und Sozialgeschichte hat Shawn Möller (26) vom 4. April bis zum 20. Mai 2022 ein Praktikum im Berliner Abgeordnetenbüro des Hildesheimer SPD-Bundestagsabgeordneten Bernd Westphal absolviert.

Während der Sitzungswochen begleitete der Student den Abgeordneten zu vielen seiner zahlreichen Termine. Das Spektrum reichte dabei von AG-Sitzungen über Ausschusssitzungen, Plenardebatten, Treffen mit Gewerkschaften, Vertretern der Zivilgesellschaft und Fachgesprächen mit Interessenverbänden bis hin zu Podiumsdiskussionen. Zudem konnten endlich nach langer Zeit die ersten Besuchergruppen aus dem Landkreis Hildesheim wieder den Bundestag besuchen.

„Die Möglichkeit zu beobachten, wie politischer Wille in gesellschafts- und wirtschaftspolitische Realitäten umgesetzt wird und wie die dafür notwendigen Voraussetzungen geschaffen werden, damit alle Rädchen ineinandergreifen, hat meinen Blick darauf, wie Politik funktioniert, auf eine sehr positive Art und Weise verändert und geschärft“, so Shawn Möller.

Die eigentliche Mitarbeit fand für den Sarstedter, der in Göttingen studiert, insbesondere in den sitzungsfreien Wochen statt. Als Teil des Büroteams wurde er sehr schnell in Arbeitsprozesse integriert und konnte viele Dinge mitgestalten. „Das Praktikum bei Bernd Westphal war ein echter Glücksgriff. Ich kann ein solches Praktikum jedem, der sich für Politik interessiert, empfehlen. Die Arbeit macht Spaß, ist vielfältig und das Team ist super“, fasst Shawn Möller seine Zeit bei Bernd Westphal zusammen.




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige
Anzeige