Kochen in der Krise sorgt für gute Stimmung zu Hause

NIEDERSACHSEN. Wir bleiben zuhause und machen es uns dort so schön wie möglich, lautet derzeit das Motto vieler Menschen. Neben allen Ängsten genießen viele es, jeden Tag mit der Familie zu kochen. Die Zutaten dazu liefert die niedersächsische Landwirtschaft, schreibt der Landvolk-Pressedienst.

Die Hofläden sind weiterhin geöffnet und lassen sich zum Schutz ihrer Kunden etwas einfallen. „Wir haben ein paar Regale rausgenommen, um Platz zu schaffen“, sagt Regina Wegener von Wegeners Hof in Wunstorf. Zudem seien die einzuhaltenden Abstände an der Kasse markiert und die Kassiererinnen durch Plexiglasscheiben geschützt. Andere haben Verkaufsstände auf dem Hof organisiert, mit häufigem Desinfizieren und nach Möglichkeit bargeldlosem Bezahlen wird die Ansteckungsgefahr zusätzlich minimiert. Der Aufwand lohnt sich: „In der vergangenen Woche hat es regelrechte Hamsterkäufe mit Kartoffeln und Dosenwurst gegeben“, sagt Wegener. Mittlerweile habe sich der Ansturm wieder etwas normalisiert. Frisches Gemüse und Eier, aber auch fertig eingekochte Gerichte aus der Hofküche, finden jedoch noch reißenden Absatz. „Der Zuspruch in den Hofläden ist gestiegen“, bestätigt Elke Sandvoß von der Vereinigung der Norddeutschen Direktvermarkter. Das gleiche gelte für Bauernmärkte. Mit dem Einkaufsverhalten ihrer Kunden seien die Landwirte sehr zufrieden. Dies führt Sandvoß vor allem auf die luftigeren Verhältnisse auf den Märkten zurück. Aber auch in den Hofläden seien die Kunden diszipliniert und hielten Abstand.

Sie hofft, dass sich nun mehr Menschen selbst daran wagen, mal ein Steak mit Pommes zuzubereiten, das sonst nur im Restaurant bestellt wurde. Auch der Spargel, den viele Direktvermarkter bereits geschält anbieten, ermöglicht eine schnelle und zugleich besondere Mahlzeit. Inspirationen, um den frischen Einkauf am heimischen Herd zu leckeren Gerichten zu verarbeiten, bieten Wegeners auf ihrer Homepage www.wegeners-hof.de an. Beliebte Foodblogger sind auch bei Instagram zu finden. Dort gibt www.emmikochteinfach.de unter anderem Tipps für die perfekt kross gebratenen Bratkartoffeln und ein würziges Kartoffelgratin als einfache Alltags-Schlemmerei oder feines Rindergulasch als Sonntags-Klassiker. Rezepte für süße Leckereien wie fluffige Hörnchen mit Quark und Soulfood wie Ofengemüse oder Apfel-Pastinakensuppe bietet www.dasknusperstuebchen.net auf seiner Seite an. Wer sich nun erstmals an eine Biskuitrolle heranwagen oder seine Familie mit einer Apfel-Frangiparne-Tarte im Rosenlook zum Nachmittagskaffee überraschen möchte, ist bei der Seite von www.zuckerzimtundliebe.de gut aufgehoben.

LPD
Foto: Pixabay

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.

Folgen Sie uns auf Twitter