Endgültige Verbraucherpreise im April 2020: Preise um 0,8% höher als im April 2019

Endgültige Verbraucherpreise im April 2020: Preise um 0,8% höher als im April 2019

14. Mai 2020 Aus Von Hildesheimer Presse

NIEDERSACHSEN. Wie das Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN) auf Basis der endgültigen Ergebnisse mitteilt, erhöhten sich die Verbraucherpreise in Niedersachsen im April 2020 um 0,8% im Vergleich zum Vorjahresmonat.

Gegenüber den vorläufigen Ergebnissen (Pressemitteilung Nr. 042 vom 29.04.2020) gab es bundesweit eine Korrektur im Bereich „Personenbeförderung im Schienenverkehr“ in der Abteilung „Verkehr“. Die Preise in diesem Bereich gingen im April 2020 im Vergleich zum April 2019 um 2,7% zurück. In den anderen Abteilungen entsprechen die vorläufigen Ergebnisse für den April 2020 den endgültigen Ergebnissen.

Die Verbraucherpreise stiegen im Vergleich zum Vormonat März 2020 um 0,5%.

PR





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige
Anzeige