Anzeige

Metin Tolan zum neuen Präsidenten der Georg-August-Universität Göttingen gewählt

GÖTTINGEN. Prof. Dr. Metin Tolan ist am Mittwoch zum neuen Präsidenten der Georg-August-Universität Göttingen gewählt worden. Niedersachsens Wissenschaftsminister Björn Thümler gratulierte herzlich: „Ich freue mich, dass die Georg-August-Universität Göttingen mit Metin Tolan an der Spitze in die Zukunft gehen wird. Als Experimentalphysiker hat er sich seinen exzellenten Ruf nicht nur als Wissenschaftler verdient, sondern auch als Wissenschaftskommunikator. Seine Erfahrungen werden ihm im neuen Amt sicher zugutekommen, das er in Zeiten der Pandemie unter erschwerten Bedingungen übernimmt. Ich hoffe, dass Metin Tolan sein Amt schnell antreten wird, und freue mich sehr auf die Zusammenarbeit!“

Der Senat der Universität wählte Tolan am Mittwochnachmittag einstimmig. Der Stiftungsausschuss der Universität stimmte dem Vorschlag ebenfalls einstimmig zu. Tolan folgt auf Prof. Dr. Reinhard Jahn, der das Amt bis zum 31. Dezember 2020 als innehatte. Seitdem nimmt die hauptberufliche Vizepräsidentin Dr. Valérie Schüller die Leitung der Universität kommissarisch wahr. Tolans Amtszeit beginnt voraussichtlich im Frühjahr.

PR




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige