Anzeige

HANNOVER/LÜNEBURG/HILDEHSEIM. Die Karrierechancen mit einer beruflichen Ausbildung stehen im Mittelpunkt eines kostenfreien Webinars, mit dem sich die Industrie- und Handelskammern (IHKs) Lüneburg, Hannover und Oldenburgische IHK am 7. Juli, 19 bis 20 Uhr, an Eltern richten. Unter dem Titel „7×7 – Werden Sie Berufswahlcoach für Ihr Kind“ vermitteln Unternehmen, IHKs und Arbeitsagentur in sieben jeweils siebenminütigen Impulsen Wissenswertes rund um den Berufseinstieg mit einer dualen Ausbildung und einem dualen Studium.

„Aus Umfragen wissen wir, dass rund 70 Prozent der jungen Menschen bei der Berufswahl auf die Beratung innerhalb der Familie setzen. Wir bieten den Eltern Informationen und Hilfestellungen, um sie für diese verantwortungsvolle Aufgabe zu rüsten“, sagt Hans-Joachim Rambow, Leiter der Geschäftsstelle Hildesheim der IHK Hannover. Auf dem Programm des Zoom-Webinars stehen Impulse zu Ausbildungsvoraussetzungen, Stärkenfokussierung bei der Berufswahl, Beratungs- und Unterstützungsangebote zur beruflichen Orientierung, Tipps zu den ersten Schritten im Berufsleben und die Möglichkeiten einer Karriere mit Lehre.

„Gut ausgebildete Fachkräfte sind bei den Unternehmen mehr denn je gefragt“, sagt Rambow. Oft aber empfehlen Eltern ihren Kindern ein Studium zu beginnen, weil sie dort die vermeintlich besten Zukunftschancen sehen – ein Irrglaube – „Fachkräfte, die ihre Karrieren mit einer Ausbildung gestartet haben und sich als Techniker/in oder Meister/in weitergebildet haben, sind im durchschnittlichen Lebenseinkommen vergleichbar mit Akademikern. Und die mehr als 300 Berufe in Industrie, Handwerk und Handel bieten jede Menge Potenzial, einen Beruf zu finden, der zu den eigenen Stärken, Wünschen und Voraussetzungen passt.“

Das Webinar „7×7 – Werden Sie Berufswahlcoach für Ihr Kind“ richtet sich insbesondere an Eltern von Schülerinnen und Schülern ab Klassenstufe 9. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich unter https://ihklw.de/7mal7

PR




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige
Anzeige