Anzeige

Online-Befragung zur Mobilität: „Wie ist Hildesheim unterwegs?“

Okt 14, 2021 , , ,

HILDESHEIM. Wie sind die Hildesheimerinnen und Hildesheimer eigentlich unterwegs? Dieser spannenden Frage gehen die Stadt Hildesheim und der Stadtverkehr Hildesheim noch in diesem Jahr auf den Grund. Damit die Hildesheimer Bürgerinnen und Bürger künftig bedarfsgerechter und klimafreundlicher an ihr Ziel kommen, soll das Mobilitätsangebot weiter verbessert werden. Derzeit läuft dazu eine repräsentative Bevölkerungsumfrage, die von der Stadt Hildesheim und dem Stadtverkehr Hildesheim (SVHI) gemeinsam beauftragt wurde. Mit der Umfrage werden aktuelle Nutzungsdaten gesammelt. Wer wählt lieber das Auto, wer das Fahrrad oder wer steigt in den Bus, um ans Ziel zu gelangen? Wie sehen die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf das Mobilitätsverhalten aus? Die Antworten auf diese Fragen werden bis Jahresende ausgewertet und bilden die Grundlage für weitere Planungen rund um die Verbesserung der Mobilität im Stadtgebiet.

„Die Befragung findet online statt und dauert nur wenige Minuten. Die Teilnahme ist anonym und freiwillig. Eingeladen werden 7.500 zufällig per Stichprobe ausgewählte Einwohnerinnen und Einwohner aus Hildesheim. Damit am Ende aussagekräftige und repräsentative Ergebnisse stehen, sollten sich möglichst viele dieser zufällig ausgewählten Bürgerinnen und Bürger an der Umfrage beteiligen“, so Michael Veenhuis (Stadt Hildesheim, Bereichsleiter Stadtplanung und -entwicklung). Über den ausgewählten Personenkreis hinaus, ist keine Teilnahme möglich, da die Umfrage repräsentativ ist.

„Der ÖPNV spielt in nachhaltigen Mobilitätskonzepten eine entscheidende Rolle. Daher ist es auch für den Stadtverkehr Hildesheim wichtig zu wissen, wie derzeit die Bedarfe aussehen, um nutzungsorientiert und vorausschauen planen zu können“, erklärt Bernd Störig (Betriebsleiter SVHI). Die Befragung ist daher auch ein wichtiger Baustein zur Evaluierung des Liniennetzes des SVHI, das 2017 geändert wurde.

PR

Anzeige



Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige