Anzeige

HILDESHEIM. Auch in diesem Jahr wollen die niedersächsischen Handwerkskammern und ihre Landesvertretung der breiten Öffentlichkeit die starke Ausbildungsleistung der niedersächsischen Betriebe vermitteln. Für die Sommer-Pressekonferenz zum Thema „Berufliche Bildung im Fokus“ der Landesvertretung der Handwerkskammern am 9. September 2019 in Hannover, benötigen die Handwerkskammern eine fachliche Beurteilung der Ausbildungssituation durch die Mitgliedsbetriebe. Als Basis für die durch den Vorsitzenden der Landesvertretung Karl-Wilhelm Steinmann vorgestellten Zahlen und Fakten soll eine Online-Umfrage dienen, an der die Betriebe teilnehmen können.

Das Ausfüllen des Online-Formulars dauert ca. 5 Minuten und ist noch bis zum 28. August 2019 möglich. Die Fragen an die Betriebe lauten unter anderem: Wo bewerben Sie Ihre Ausbildungsplätze? Sind Ihnen Schulnoten der Bewerber wichtig? Wie zufrieden sind Sie mit Ihren Auszubildenden? Wie viele freie Ausbildungsplätze haben Sie 2019 angeboten, wie viele werden es 2020?

Die Umfrage wird anonym durchgeführt, alle Angaben werden streng vertraulich behandelt und nur in Gesamtergebnissen veröffentlicht. Hier geht es zum Link: www.umfrageonline.com/s/ausbildungsumfrage2019

PR




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige