Anzeige

„Impfgipfel“ der Länderchefinnen und Länderchefs

NIEDERSACHSEN. Aufgrund zahlreicher Nachfragen hier ein Zitat von Ministerpräsident Stephan Weil zum morgigen „Impfgipfel“ der Länderchefinnen und Länderchefs mit Bundeskanzlerin Angela Merkel:

„Ich erwarte, dass die Bundesregierung einen verlässlichen nationalen Impfplan vorlegt, auf den sich Länder und Kommunen dann entsprechend einstellen können. Ankündigungen, die anschließend fortlaufend geändert werden, erschweren Ländern und Kommunen die Arbeit und verunsichern die Bürgerinnen und Bürger. Deshalb benötigen wir einen realistischen Impfplan. Darüber hinaus muss der Bund klare Wege aufzeigen, wie die Produktion von Impfstoffen beschleunigt werden kann, indem beispielsweise andere Pharmaunternehmen mit ihren Produktionsstätten die Impfstoffhersteller unterstützen. Insbesondere vor dem Hintergrund der sich zunehmend ausbreitenden Mutationen, müssen wir beim Impfen deutlich an Tempo zulegen. Die Impfzentren stehen bereit, was fehlt ist ausreichender Impfstoff.“

PR




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige
Anzeige